DAS - Direkt angeschlossener Speicher

DAS setzt einen Controller (SAS II oder Fibre Channel) mit externem Anschluss im Server voraus, an dem diese Geräte angeschlossen werden.

Die Raidlevel für diese Geräte werden ebenfalls vom Controller im Server erstellt. Der Server sieht diese DAS-Geräte als „interne“ Festplatten.

Eine performante Lösung um einen Server mit mehr Festplattenspeicher zu versehen. Es können SATA III oder SAS II Platten oder SSD verwendet werden.