VMware vSphere 6

Bereitstellung von IT-Ressourcen nach Bedarf



Durch Umwandlung Ihrer IT-Infrastruktur in eine private Cloud und, bei Bedarf, mit Verbindungen zu öffentlichen Clouds, wandeln Sie Ihre IT-Infrastruktur in einen Service um, auf den jederzeit problemlos zugriffen werden kann. VMware vSphere ermöglicht uneingeschränkte Kontrolle über alle IT-Ressourcen bei einem Höchstmaß an Effizienz und nahezu uneingeschränkten Auswahlmöglichkeiten. Mit mehr als 300,000 Kunden weltweit und Unterstützung für über 2.500 Anwendungen von mehr als 1.400 ISV-Partnern ist VMware vSphere die richtige Plattform für jede Anwendung.
  • Kostenreduzierung, Maximierung der IT-Effizienz:Reduzieren Sie Ihre Investitions- und Betriebskosten und minimieren Sie das Risiko von Umsatzeinbußen durch geplante Ausfallzeiten, ungeplante Ausfälle und Fehler.
  • Bessere Anwendungsverfügbarkeit und -kontrolle: Automatisieren Sie die Einhaltung von Service-Level-Agreements und stellen Sie so die erforderliche Verfügbarkeit, Sicherheit und Skalierbarkeit für Unternehmensanwendungen sicher.
  • Mehr Auswahlmöglichkeiten für Ihre IT-Abteilung: Stellen Sie Anwendungen und Unternehmensservices nach Bedarf bereit, bei völliger Wahlfreiheit bezüglich Hardware, Anwendungsarchitektur, Betriebssystem und privater oder öffentlicher Cloud-Infrastruktur.

VMware vSphere umfasst eine Reihe von Funktionen, mit denen branchenübliche Hardware in eine gemeinsam genutzte, stabile Umgebung umgewandelt wird, die mit einem Mainframe-System vergleichbar ist und für sämtliche Anwendungen integrierte Service-Level-Kontrollen bietet.



Die wichtigsten vSphere-Funktionen
  • vSphere ESXi

  • vSphere DRS
  • vSphere vMotion
  • vSphere High Availability (HA)
  • vSphere Fault Tolerance (FT)
  • vSphere Distributed Switch
  • NEU: vSphere Storage DRS
  • NEU: vSphere Profile-Driven Storage

Effizienz durch Auslastung und Automatisierung

vSphere 6 ermöglicht höhere Konsolidierungsverhältnisse
mit unerreichter Performance durch die Bereitstellung einer bahnbrechenden neuen Speichermanagement-Technologie, erweiterten Ressourcenpooling-Funktionen mit neuen und
präzisen Storage- und Netzwerksteuerungen und Erweiterungen der Skalierbarkeit insgesamt.

Funktionen

VMware vSphere ist die branchenweit umfassendste und robusteste Virtualisierungsplattform, die Rechenzentren in erheblich vereinfachte Cloud-Infrastrukturen umwandelt und flexible, zuverlässige IT-Services der nächsten Generation ermöglicht.

Basierend auf der branchenführenden Technologie und Erfahrung von VMware bietet VMware vSphere 6 Agilität gepaart mit effizienter Kontrolle ohne Kompromisse und gewährleistet gleichzeitig die vollständige Wahlfreiheit des Kunden. Diese Kombination macht VMware vSphere zur optimalen Plattform, um die Vorteile des Cloud Computing zu nutzen.
vCompute
  • Arbeitsspeicherkomprimierung - Gewinnen Sie bis zu 30% Anwendungsleistung zurück, indem Sie durch Arbeitsspeicher bedingte Engpässe reduzieren
  • DRS-Host-Affinität - Legen Sie granulare Richtlinien für die Verschiebung virtueller Maschinen fest (z.B. Beschränken einer virtuellen Maschine auf einen bestimmten Host aufgrund von Lizenzierungsauswirkungen)

vStorage
  • Storage-E/A-Steuerung - Legen Sie die Storage-Qualität von Service-Prioritäten pro virtueller Maschine fest, um den Zugriff auf Storage-Ressourcen zu sichern
  • Performance-Berichte - Stellen Sie wichtige Statistiken zur Storage-Performance unabhängig vom Storage-Protokoll bereit
  • Array-Integration - Nutzen Sie neue Protokollschnittstellen zwischen VMware und Storage-Arrays für schnellere Leistung für vSphere-Operationen, wie etwa Storage vMotion-Ereignisse und das Provisioning virtueller Maschinen.

vNetwork
  • Netzwerk-E/A-Steuerung - Legen Sie die Netzwerkqualität von Service-Prioritäten pro Flusstyp fest, um den Zugriff auf Netzwerkressourcen zu gewährleisten.

Skalierbarkeit

  • „Cloud-Skalierung“* - Virtualisieren Sie das Rechenzentrum vollständig und skalieren Sie es mindestens doppelt so groß wie jemals zuvor
    • Virtuelle Maschinen pro Cluster: 3.000 (Steigerung von über 200 Prozent)
    • Hosts pro vCenter Server-Instanz: 1.000 (Steigerung von über 300 Prozent)
    • Virtuelle Maschinen pro vCenter Server-Instanz: 10.000 eingeschaltet (Steigerung von über 300 Prozent), 15.000 registriert

*Alle oben aufgeführten Skalierungszahlen geben die neue Kennzahl an sowie die Erhöhung von vSphere-Version 6.